Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fulda: GEW Hessen

11. November von 17:00 bis 19:30

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

Freitag, den 11. November 2022

17 – 19:30 Uhr

Anmeldungen bitte bis einschließlich 30.10. an: Anmeldung@lea-bildung.de

Der Ort wird nach Anmeldung mitgeteilt.

Ob in der Schule, im Studium, privat oder am Arbeitsplatz – manchmal begegnen uns Kommiliton:innen, Arbeitskolleg:innen, Klient:innen und Eltern mit rassistischen und vorurteilsbeladenen Äußerungen. Wir sind in diesen Situationen manchmal so überrascht, dass es uns spontan die Sprache verschlägt. In diesem Training wollen wir uns stärken, schlagfertig und inhaltlich angemessen auf rechte Stammtischparolen zu reagieren. Wir wollen dich und uns in die Lage versetzen, verbal Grenzen aufzuzeigen und eventuell noch Unentschlossene zu erreichen. Von Geflüchteten über Corona bis zum Ukrainekrieg haben rechte Parolen Konjunktur. Wir wollen dem etwas entgegensetzen.

Das Training findet von 17 Uhr bis 19:30 Uhr in Präsenz statt und besteht aus einer kurzen, theoretischen Einführung und anschließendem Rhetoriktraining. Situationen in pädagogischen Berufen und der Herausforderung im Umgang am Arbeitsplatz wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Die Teilnehmendenzahl ist auf max. 25 Personen begrenzt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Alle sind willkommen.

Veranstaltet wird das Argumentationstraining von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hessen (www.gew-hessen.de) mit freundlicher Unterstützung des AStA der Hochschule Fulda.

Details

Datum:
11. November
Zeit:
17:00 bis 19:30
Veranstaltungskategorie: