Berlin

Kommt zu unseren Aktiventreffen und werdet aktiv! 

In Berlin finden regelmäßige Aktiventreffen statt zu denen alle eingeladen sind, die aktiv sind oder aktiv werden wollen.

Berlin: berlin@aufstehen-gegen-rassismus.de

https://www.facebook.com/aufstehengegenrassismusberlin/

Außerdem haben wir in verschiedenen Bezirken lokale Aktivengruppen:

 

Neukölln: info@buendnis-neukoelln.de

http://buendnis-neukoelln.de

www.facebook.com/buendnisneukoelln/

Treptow-Köpenick: AgR-TK@gmx.de

 

Regionalkonferenz: Aufstehen gegen Rassismus –Keine AfD im Bundestag!

Samstag, 25. Februar von 13-19 Uhr

ver.di Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10

Nach der erfolgreichen ersten Regionalkonferenz im letzten Jahr nimmt das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ den Bundestagwahlkampf 2017 ins Visier. Leider mussten wir Berliner*innen den Einzug der AfD in das Berliner Abgeordnetenhaus 2016 hinnehmen. Es heißt nun, alles daran zu setzen, den Einzug der AfD in den Bundestag zu verhindern. Auf der zweiten Regionalkonferenz beraten wir als Aktive aus Parteien, Gewerkschaften und außerparlamentarischen Initiativen, wie wir uns gemeinsam rassistischer Hetze und rassistisch motivierter Politik entgegenstellen können. Außerdem werden wir über die AfD und über rassistische Tendenzen in der Partei und der Gesellschaft informieren.

Die AfD ist für uns keine Alternative! Unsere Alternative heißt Solidarität!
Die Rechtspopulist*innen haben keine menschlichen Lösungen für die Probleme unserer Zeit parat und vergiften die Stimmung in Deutschland und ganz Europa mit dem von ihnen gesäten Hass. Circa 23.000 Angriffe mit rechtsradikalen Hintergrund in 2015, davon knapp 1.500 Gewalttaten, zeugen davon, auf welchen Nährboden die Hetze fällt und wie entmenschlicht Teile unserer Gesellschaft geworden sind. Geflüchtete werden für nahezu alles verantwortlich gemacht und als Terroristen stigmatisiert.
Aber auch bei Themen wie Steuerpolitik, Frauenrechten, Klimaschutzpolitik, LGBTI und Wirtschaftspolitik vertritt die AfD eine rückwärtsgewandte Politik mit erzkonservativen Thesen. Errungenschaften moderner Politik sollen rückgängig gemacht und Minderheiten gegeneinander ausgespielt werden.
Wollen wir es hinnehmen, dass wieder Rechtspopulist*innen, Rassist*innen, Antifeminist*innen und Rechtsextremist*innen in den Deutschen Bundestag einziehen? Wir sagen NEIN!

Auf der Konferenz von „Aufstehen gegen Rassismus“ wollen wir einen Fahrplan gegen den Bundestageinzug der AfD entwickeln. Ziel ist es, in den Workshops:

einen Einblick in die Stammtischkämpfer*innen Ausbildung zu geben,
einen Aktionsplan für den Bundestagswahlkampf zu entwerfen,
über gewerkschaftliche Arbeit gegen rechts zu informieren.

Das Bündnis setzt sich zusammen aus ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen und politischen Traditionen und macht sich für die politische und soziale Gleichberechtigung aller Menschen stark.

Anmeldungen bitte an: berlin@aufstehen-gegen-rassismus.de, Betreff: Anmeldung 25.2.

Material

Flyer Konferenz 24.2.

DRUCK-Flyer-KonferenzB2_Vorne.jpg

DRUCK-Flyer-KonferenzB2_Hinten.jpg

 

Plakat Konferenz 24.2.

DRUCK-Plakat-KonferenzB2.jpg

 

Aufklärungsflyer über die Berliner AfD

WeristdieAfD-Flyer-aussen_web

WeristdieAfD-Flyer-innen_web