Werde Trainer_in für die StammtischkämpferInnen-Schulungen!

Eines der Herzstücke der „Aufstehen gegen Rassismus“-Kampagne sind unsere Ausbildungen zu StammtischkämpferInnen. Dafür brauchen wir Trainer_innen!

Wir alle kennen das: In der Diskussion mit dem Arbeitskollegen, dem Gespräch mit der Tante oder beim Grillen mit dem Sportverein fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen. Der Stammtisch ist also überall: An der Kasse des Bio-Supermarktes, auf dem Spielplatz, in der Bahn oder in der Uni-Lerngruppe. Aber: Wir sind auch überall und wir können durch Widerspruch, deutliches Positionieren und engagierte Diskussionen ein Zeichen setzen, die Stimmung in unserem Umfeld beeinflussen und unentschlossenen Menschen ein Beispiel geben.

Deshalb wollen wir bundesweit Schulungen anbieten

Hier wollen wir ansetzen und mit den Schulungen Menschen in die Lage versetzen, die Schrecksekunde zu überwinden, Position zu beziehen und deutlich zu machen: Das nehmen wir nicht länger hin!

Dazu wollen wir in Trainings uns mit Strategien beschäftigen, die uns ermöglichen, den Parolen der AfD und ihrer Anhänger Paroli zu bieten, wir wollen gängige rechte Positionen untersuchen und wir wollen gemeinsam üben, das Wort zu ergreifen und für solidarische Alternativen zu streiten statt für Ausgrenzung und Rassismus.

Train-the-Trainer-Ausbildung

Als Trainer_in bildest du im Rahmen der Kampagne die Teamer_innen aus, die dann in ihren Strukturen Schulungen anbieten. Das kann im Betrieb, im Stadtteil, in der Gemeinde, im Verein, der Schulklasse… sein. Momentan kooperieren wir insbesondere mit den Gewerkschaften und Stiftungen, um die Schulungen bundesweit zu verankern und finanziell zu unterfüttern.

Am 20. August von 11-17 Uhr findet die nächste Train-the-Trainer-Ausbildung bei Verdi in Berlin für den gesamten Nord-Ost-Raum der Bundesrepublik statt.

Aufstehen Trainer_in Checkliste:

  • Du hast bereits Erfahrungen in der politischen und antirassistischen Bildungsarbeit
  • Du kannst dir vorstellen bei 2 oder mehr geplanten Regionalkonferenzen oder Schulungen in deiner Region dabei zu sein und Teamer_innen auszubilden
  • Du kannst Dir vorstellen 50 Teamer_innen bis Ende des Jahres auszubilden
  • Du kannst Dir vorstellen mit deiner Arbeit eines der Scharniere einer politischen Bewegung gegen die AFD und einer offenen solidarischen Gesellschaft zu sein…

Wenn die oben genannten Punkte auf dich zutreffen, bist du herzlich eingeladen teilzunehmen und Aufstehen-Trainer_in zu werden!

Anmeldung und Nachfragen: bitte per Mail an Stammtisch@aufstehen-gegen-rassismus.de