Aktionen und Demos

im Rahmen der europaweiten Proteste gegen Rassismus und rechte Parteien am 17. März 2018

Es sind Versammlungen und Demonstrationen in vielen europäischen Städten geplant. Letztes Jahr gab es Demonstrationen in London, Paris, Berlin, Athen, Amsterdam, Wien und anderen Städten Proteste. Dieses Jahr haben Aktivist*innen in weiteren Städte ihre Teilnahme zugesagt, auch in den USA.

Aufstehen gegen Rassismus ruft zum bundesweiten dezentralen Aktionstag auf. Je nach Situation vor Ort, kann die Beteiligung ein Foto zur Bekundung der Solidarität, ein Infostand in der Fußgängerzone, ein Flashmob, eine Demonstration oder etwas anderes sein. Unser Ziel ist es zu zeigen, dass sich bundesweit überall Menschen gegen die AfD engagieren und wir uns mit Aktivist*innen im ganzen Land, wie auch in anderen Ländern zusammenschließen. Gemeinsam werden wir am 17. März dem Rassismus ein gemeinsames Zeichen der Solidarität entgegen stellen. Alle lokalen Gruppen von Aufstehen gegen Rassismus, wie auch andere Bündnisse, die sich gegen Rassismus, Nazis und/oder die AfD zusammengeschlossen haben, laden wir ein, sich mit einer Aktion zu beteiligen.

Wenn ihr eine Aktion organisiert, schreibt eine Mail an mitmachen@aufstehen-gegen-rassismus.de, damit wir sie auf der Karte verlinken und mit bewerben können.

FACEBOOK

KARTE

 

Alle Infos zu den Protesten und Material…

 

Flyer und Plakate

Hier findet ihr in Kürze Flyer und Plakate zum Download.

Aufruf zum Ausdrucken

Material bestellen LINK