Im September 2016 haben wir mit unserer Stammtischkämpfer*innenkampagne gestartet. Von da hat bis September 2017 im Schnitt an jedem Tag ein Stammtischkämpfer*innen-Seminar stattgefunden. Mittlerweile haben sich 6545 Leute sich mit uns fit gemachten auf rechte und rassistische Parolen zu reagieren und sie nicht unwiedersprochen stehen zu lassen. Damit dieses dynamische Projekt weiter laufen kann und wir weiterhin Menschen dabei unterstützen können ihre Stimme gegen rechte Parolen und rassistische Hetze zu erheben brauchen wir dich, eine Person, die vor Ort ein Stammtischkämpfer*innen-Seminar organisiert.

Wie kann ich selbst ein Stammtischkämpfer*innen-Seminar organisieren?

  1. Überlege dir Datum und Ort an dem das Seminar stattfinden soll und ob es eine 90-minütige Einführung oder ein 6-stündiges Stammtischkämpfer*innen-Seminar sein soll und wie viele Teilnehmer*innen ungefähr erwartet werden.
  2. Kläre die finanziellen Rahmenbedingungen für das Seminar ab. Die Fahrtkosten für die Teamer*innen müssen grundsätzlich übernommen werden. Da sie aus dem gleichen Bundesland oder der Region kommen, halten sich diese Kosten in Grenzen.
    Falls du das Seminar für eine Organisation oder Institution organisierst, frag nach, ob ein Honorar für das Seminar möglich wäre. (Wir haben ein solidarisches Modell, bei dem jede Organisation gibt was für sie möglich ist. Als Orientierungshilfe: Für ein 6-stündiges Seminar mit bis zu 25 Teilnehmer*innen wünschen wir uns maximal 600€, für ein 90-minütiges 150€. Diese Summe enthält jeweils eine kleine Aufwandsentschädigung für die Teamer*innen und einen Beitrag für das Bündnis zur Finanzierung unserer Arbeit. Auch wenn ihr nur einen deutlich geringeren Beitrag leisten könnt, freuen wir uns sehr darübe.) Für alle, die kein Geld haben, gibt’s die Seminare umsonst.
  3. Informiere dich hier, ob es bei dir vor Ort eine Gruppe von „Aufstehen gegen Rassismus“ (AgR) gibt. Wenn ja, informiere sie darüber, dass du ein Seminar organisieren möchtest. Bei Bedarf kannst du die AgR-Gruppe bitten, bei der Bewerbung oder bei der Suche nach einem Raum zu helfen. Wenn das Seminar öffentlich ist, ist es wichtig, dass die Gruppe informiert ist, falls Aktivist*innen teilnehmen möchten.
  4. Klicke auf den Button „Seminar anfragen“ und fülle das Formular aus. Wir werden dich kontaktieren, falls noch Fragen offen sind und uns bei dir melden, sobald wir wissen, ob an diesem Datum ein Teamer oder eine Teamerin für das Seminar bereit steht.
  5. Nach einer Zusage ist es wichtig, dass du das Seminar in das #Aufstehen-Netzwerk einträgst und somit auch anderen Interessierten die Teilnahme ermöglichst. Auch Facebook eignet sich darüber hinaus gut zur Bewerbung. Gerne teilen wir deine Veranstaltung. Schreib uns dazu doch am Besten eine Nachricht mit dem Veranstaltungslink. Darüber hinaus solltest du die Veranstaltung in deiner Stadt/ deiner Organisation bewerben. Gerne unterstützen wir dich und leiten die Einladung zum Seminar an unsere Unterstützer*innen in der Region weiter.

Seminar anfragen »